Social Media Marketing Trends

Analytics, Facebook, Online Advertising

Von Leon Merse am 12.10.2018

Unsere Selektion aufschlussreicher Artikel aus der Welt der Social Media Marketing Trends – viel Spaß beim Lesen!

Ihre digitale Rundschau: Facebook: Werbung in Stories / Whatsapp: Wird ab 2019 schlussendlich Werbung geschaltet? / Snapchat: Neue, lukrative e-Commerce Tools / Experten-Tipps zu Facebook’s “first-party cookies” und Best Practises für Social Media

 

SOCIAL MEDIA MARKETING

Facebook kündigt globale Erweiterung seiner “Story ads” an


Der Social Media-Riese öffnet seine Tore für Werbung in Stories für das globale Publikum, einhergehend mit Targeting und Tracking Funktionen. Facebook unterstützt diese Ankündigung mit einer Ipsos-Umfrage, welche ergab, dass 62% aller Befragten ein höheres Interesse am Produktkauf haben, nachdem sie es in einer Story sahen und ⅔ Stories auf 3 oder mehr Plattformen (Instagram, Snapchat, WhatsApp oder Facebook) wöchentlich nutzen.

Unsere EinschätzungSchalten Sie Werbung in Facebook Stories. Stories gewinnen zunehmend an Bedeutung und können, wenn einmal produziert, einfach von einer Plattform zur nächsten übernommen werden. Instagram Stories können bspw. sofort für Facebook verwendet werden, solange sie 6 Sekunden nicht überschreiten. Wir erwarten, dass Facebook’s Schritt den Trend hinzu Mobil-freundlichen, vertikalen Werbeformaten, beschleunigen wird und empfehlen von daher zugeschnittenen Content zu produzieren. [mehr erfahren]

 

MESSENGER ADVERTISING

Ab 2019: Wird WhatsApp “endlich” kommerziell?


Laut Facebook’s Marketing-Expertin Carolyn Everson, plant WhatsApp seine kommerziellen Aktivitäten in 2019, mit der Einführung von neuen Werbeformaten (z.B. kleinere Banner auf der Messenger-Oberfläche), zu erhöhen. Dieser Trend hin zur Monetarisierung geht damit einher, dass beide Gründer den Mutterkonzern Facebook verlassen haben. Vor 5 Jahren, als Facebook den Messenger kaufte, hatten die Gründer eine Klausel gegen kommerziellen Nutzen eingeführt, welche bald ausläuft.

Unsere EmpfehlungBehalten Sie ein Auge auf WhatsApp’s kommerziellen Funktionen.WhatsApp hat erst kürzlich seine Business-Erweiterung global ausgerollt, um mehr Unternehmen auf die Plattform zu bringen. Sofern sich der Übergang von einer werbefreien App zu einem mehr monetarisierten Messenger fortsetzt, ist es definitiv lohnenswert, WhatsApp für Online Marketing zu evaluieren. Dennoch bleibt es fraglich wo und wann genau Werbung auf Whatsapp platziert wird und ob Konsumenten dies akzeptieren werden. [mehr erfahren]

 

E-COMMERCE

Snapchat führt mehere e-Commerce Tools ein


Die Video und Foto-basierte Social Media Plattform macht mit 2 Ankündigungen von e-Commerce Funktionen Schlagzeilen. Zunächst wird sie mit Amazon zusammenarbeiten und eine Shopping-Funktion einführen, welche Nutzern erlaubt, ein Foto von einem Produkt/Barcode zu nehmen und dann zur jeweiligen Amazon-Seite weitergeleitet zu werden. Zweitens, werden Werbeformate, welche zum Einkauf weiterleiten, nun für alle Vermarkter verfügbar sein und zwei Funktionen mit sich bringen:
– Einfügen seiner Produktkataloge in Posts
– Nutzung von “Tracking Pixels” um Nutzerverhalten auf der Website zu analysieren

Unsere Empfehlung: Testen Sie Snapchats e-Commerce Tools. Alle großen Social Media Plattformen bieten bereits “Direkteinkauf”-Optionen an. Daher ist es gut möglich, dass sich Nutzer an Shopping auf Social Media gewöhnen. Außerdem macht die Produkterkennung, inkl. Weiterleitung auf Amazon, das Einkaufen noch einfacher als auf den anderen Plattformen. Wer bereits einen Kanal betreibt, sollte Snapchats Shopping Tools nutzen. [mehr erfahren]

 

 

ADVANCED DIGITAL TIPPS & TRICKS

 

Graph and scope representing analytics

Facebook launcht First-Party Cookies für Ads

1P-Cookie Option für Facebook-Pixels um Unterenehmen dabei zu helfen ihre Performance auf Social Media zu verstehen. (mehr erfahren)

 

Mobile device and like-buttons representing social media

4 inspirierende Social Media Best Practises

Define your Voice. Tell Stories. Community Engagement. Timing. Diese 4 Techniken werden erläutert. (mehr erfahren)