3 donuts representing 3 brilliant opportunities offered by LinkedIn updates

Online Marketing Compass Ausgabe #6

eCommerce, Facebook, YouTube

Von Leon Merse am 16.11.2018

Die digitalen News der Woche: LinkedIn gewinnt Aufmerksamkeit von Vermarktern / YouTube gewichtet die ersten 10 Sekunden eines Ads stärker / Pinterest: Das “Golden Nugget” der Social Media Kanäle? / Facebook Studie: Hohe Kaufwahrscheinlichkeiten und die Relevanz von Mobile / Wie Sie Ihre Webseite für Verkaufsevents rüsten

 

SOCIAL MEDIA

LinkedIn: 3 interessante Updates für Vermarkter


Das soziale Netzwerk macht Schlagzeilen und lässt Marketer aufhören:
1) Der Feed Ranking Algorithmus wird berücksichtigen, wie relevant das Engagement für den Publisher des Posts ist. Kleinere Unternehmen würden, laut LinkedIn, davon profitieren, da Likes und Kommentare mehr Bedeutung für die Reichweite haben werden.
2) Gesponserte Inhalte können nun mit Google’s “Campaign Manager” getrackt werden. Dies beinhaltet den Vergleich der Ad Performance zu anderen Kanälen sowie plattformübergreifende Analysen.
3) Unternehmen können nun Videos über Vimeo auf LinkedIn posten. Vimeo ist die erste Plattform welche eine End-to-End Integration und Analyse-Tools bereitstellt.

Unsere Empfehlung: Evaluieren Sie LinkedIn für Ihre Marke. Mit mehr als 260 Millionen Nutzern bietet LinkedIn ein großes Publikum. Durch den angepassten Algorithmus und die Möglichkeit Videos zu posten, lohnt es sich LinkedIn als weiteres Standbein für Ihr Social Media Ökosystem zu evaluieren. Dennoch empfehlen wir, LinkedIn zunächst für Ihre Marke zu bewerten und kostenlose Optionen zu testen, bevor gesponserte Inhalte integriert werden.

 

SOCIAL MEDIA

YouTube zählt Engagement auf Video ads nun nach 10 Sekunden


Der Social Media Riese passt seine Video Ad Metriken an. Das System wird jetzt TrueView Video Ads als “gesehen” zählen, sobald der Nutzer 10 Sekunden (vorher 30 Sekunden) des Videos gesehen hat. YouTube argumentiert, dass 10 Sekunden den modernen Kaufprozess der Konsumenten besser repräsentiere. Außerdem teilte YouTube, dass heute 90% der Konsumenten Produkte und Marken auf der Plattform entdecken, was weitere Anreize für Vermarkter geben soll.

Unsere Empfehlung: Bewerten Sie Ihre für YouTube produzierten Ads. 1,8 Milliarden aktive Nutzer von denen, laut YouTube, 90% neue Produkte und Marken finden – dies sind sehr attraktive Zahlen für Marketer. Die verkürzte Registration von Ad Views dürfte die ersten Sekunden des Spots noch wichtiger als schon zuvor werden lassen. Dennoch gibt es noch keine Erfahrungswerte bzgl. des Einflusses auf die Ad-Abrechnung. Von daher raten wir zunächst dazu, existierende YouTube Ads zu evaluieren.
[mehr erfahren]

 

SOCIAL MEDIA

Pinterest: 250 Millionen Nutzer und lukrative Marketing-Tools


Es ist lange her, dass die Plattform für kreative Bilder lediglich als Insider-Tipp untern den Social Media Kanälen gesehen wurde. Die steigende Nutzerzahl und fruchtbare Marketing-Tools könnten sie nun zum “golden nugget” werden lassen:
– Nutzer können ihr Publikum mit über 5000 Optionen gezielt targeten
– Influencer Kampagnen um die Kooperation mit Marken zu erleichtern
– “Pincodes”, welche Nutzer von physischen Produkten auf die Webseite weiterleiten

Unsere Einschätzung: Bewerten Sie Pinterest ernsthaft für Ihre Marke. Kürzlich haben wir dazu geraten, ein Auge auf der Plattform zu haben. Durch die jüngsten Entwicklungen, vielversprechende Influencer Möglichkeiten und Targeting Optionen, empfehlen wir Pinterest ganzheitlich für Ihre Marke zu evaluieren. Außerdem interessant: Pinterest wird privat geleitet und hat daher noch nicht mit Monetarisierungsvorwürfen wie Instagram oder Snapchat zu kämpfen.
[mehr erfahren]

 

 

ADVANCED DIGITAL TIPPS & TRICKS

 

Graph and scope representing analytics

Wie wirken Video Ads auf Facebook?

Studie über den Einfluss von Video Ads auf Facebook: Konsumieren von TV und Facebook Ads erhöht die Kaufwahrscheinlichkeit um 117%. (mehr erfahren)

 

Shopping card and desktop representing e-Commerce

10 Website-Strategien für den Ferienboom

Finden Sie heraus wie Mitglieder des Forbes Technologoy Councel ihre Webseiten für die wichtigsten Verkaufsevents des Jahren ausrüsten. (mehr erfahren)