Einführung in den Digital Jungle

Analytics, SEO

Von Miguel Strobel am 31.07.2019

Willkommen im Digital Camp! Nun sind sie hier und ab jetzt heißt es überleben.
Aber Moment mal, ich bin doch ein (Marketing-) Star! Holt mich hier raus.

Dieser Dialog mag zwar etwas zynisch wirken, doch im Grunde beschreibt er eine der ersten Herausforderungen, der sich Digital-Interessierte gleich zu Anfang stellen müssen:

Schritt 1: Sie wollen Digital machen?
Kein Problem, im Handumdrehen sind sie dabei.

Schritt 2: Doch was nun? Wie eignet man sich das digitale Wissen an, dass man nun braucht?
Hier sind einige Optionen, mit denen Sie beginnen können:

Bücher zu Online Marketing?
Gibt es kaum. Es gibt viele, die die Wichtigkeit des Digital Marketing erklären, aber nur sehr wenige dir greifbar erklären was man nun tun soll.

Magazine zu Online Marketing?
Davon gibt es wenige, darunter auch einige sehr gute Titel. Schade dabei ist, dass die meisten ein gewisses Grundwissen voraussetzen (Hinzu kommt die Ironie in einem Offline-Medium über Online-Medien zu lesen).

Also dann bleibt noch die Online-Suche.
Sollte dies Ihr erster Schritt sein, sind sie schon digital fortgeschritten. Vermutlich beginnt man hier beim Marktführer in Deutschland: Google. Doch welchen Begriff soll man eigentlich suchen? Zu googeln, wie viel Content pro Keyword existiert ist naheliegend aber nicht sehr hilfreich, weil man für jedes Keyword gigantische Zahl an Ergebnissen erhält (Bsp. ‘Digital Marketing’ = 121.000.000 Ergebnisse auf Google).

Lösung: Logik-Umkehrung.
Suchen Sie doch wie oft welches Keyword gesucht wird. Denn gute Seiten werden suchmaschinen-technisch auf Top Begriffe optimiert. Ich habe versucht dies im Eigenversuch aufzudecken und eine grobe Keyword-Analyse gestartet (wie das funktioniert erkläre ich in Kürze). Das Ergebnis dieser Quick- & Dirty-Analyse ist selbstredend:

Top 15 Keywords zum Thema Digital Marketing im Allgemeinen deren monatliches Suchvolumen in Google:

  1. Online Marketing, 12.109
  2. Digital Marketing, 1.950
  3. Internet Marketing, 1.188
  4. e-Marketing, 1000
  5. Digital Marketing Agency, 560
  6. Search Engine Marketing, 317
  7. Digital Marketing Manager, 214
  8. Online Advertising, 213
  9. Digital Strategy, 210
  10. Website Marketing, 210
  11. Marketing Agency, 165
  12. Marketing Online, 140
  13. Digital Marketing Strategy, 74
  14. Digital Market, 50
  15. Internet Marketing Company, 19


(Quelle: kwfinder.com.
Durchschnitt der letzten 12 Monate, Stand 02.04.16)

Fazit:
Auf Google.de finden monatlich über 15.000 Suchen zum Thema  ‘Digital Marketing im Allgemeinen’ statt und das nur mit den Top 15 Suchbegriffen. Zwar kann Google bereits semantische Zusammenhänge erkennen, aber Sie können sich vorstellen, wie schwierig es sein dürfte das zu finden was man eigentlich gesucht hat.

Eine hilfreiche Tatsache ist aber erkennbar:
Das Keyword ‘Online Marketing’ dominiert, die nächsten beiden relevanten Keywords sind dann ‘Digital Marketing‘ und ‘Internet Marketing‘. Interessant zu wissen ist, dass der erste Begriff jedoch seit Jahren an Suchvolumen verliert, wobei ‘Internet Marketing’ und ‘Digital Marketing’ an Relevanz gewinnen.

Sollten Sie also etwas über digitales Marketing lernen wollen, empfiehlt es sich diese 3 Keywords als Ausgangspunkt Ihrer Recherche zu nutzen, da diese bereits 80% des Suchvolumens der Top 15 Terms abdecken.

Insofern hoffe ich, dass ich Ihnen ein wenig helfen konnte, die relevanten Keywords für Ihre Recherche herauszufinden und freue mich, wenn es Ihnen hilft Ihre Kenntnisse im Digitalen Marketing zu erweitern. Zusätzlich können Sie natürlich auch gerne diesem Blog folgen! 🙂

Bis zum nächsten Mal also,
Miguel Strobel